deutsch english

Walter Ophey

Walter Ophey

Eupen 1882 -
Düsseldorf 1930


Walter Ophey wird am 25. März 1882 in Eupen geboren. Er gehört neben August Macke, Heinrich Nauen und anderen Künstlern zu den Wegbereitern und wichtigsten Vertretern des Rheinischen Expressionismus. Ophey nimmt 1900 sein Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie auf, ab November 1904 studiert er in der Landschaftsklasse von Eugen Dücker. Im Jahr 1908 schließen sich die Düsseldorfer Maler Julius Bretz, Max Clarenbach, August Deusser, Wilhelm Schmurr und Walter Ophey zu einer Gruppe zusammen, die sich unter dem Namen "Sonderbund" in den weiteren Jahren zur bedeutendsten Ausstellungsbewegung der Moderne in Deutschland entwickeln wird.
Parallel zur wachsenden Bekanntheit neoimpressionistischer und fauvistischer Werke entwickelt der Künstler Walter Ophey eine eigene Variante des Rheinischen Expressionismus. Wesentliche künstlerische Impulse erhält Walter Ophey auf einer Italienreise im Frühjahr des Jahres 1910 sowie bei einem Parisaufenthalt im Herbst 1911; wobei letzterer eine künstlerische Krise und in Auseinandersetzung mit dem Kubismus eine Umorientierung hin zu einer stärkeren Farbigkeit bewirkt. Der Künstler beginnt mit linearen Farbkreidezeichnungen eine eigene Ausdrucksform zu entwickeln.
Nach dem Ersten Weltkrieg ist mit zunehmend geordneten Kompositionen und einer ruhigeren Farbigkeit wiederum eine Entwicklung seines Schaffens zu erkennen. Walter Ophey treibt im Jahr 1919 die Gründung der Gruppe "Das junge Rheinland" voran und fungiert als Juror. Noch im selben Jahr erfolgt seine Ernennung zum außerordentlichen Mitglied der Düsseldorfer Kunstakademie. Anschließend, im Jahr 1922, ist Walter Ophey in Düsseldorf entscheidend an der Organisation der "Ersten Internationalen Kunstausstellung" beteiligt, von ihm werden sieben Werke gezeigt.
In der zweiten Hälfte der 20er Jahre arbeitet der Künstler Walter Ophey an dem Fresko "Der Sämann" für das Planetarium in Düsseldorf. Diese Arbeit wird 1937 von den Nationalsozialisten entfernt und zerstört.
Am 11. Januar 1930 verstirbt Walter Ophey in Düsseldorf.

Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. IMPRESSIONISMUS
Max Liebermann - Junge Mutter unter Bäumen
Max Liebermann
"Junge Mutter unter Bäumen"
100.000 €
Detailansicht

Max Liebermann - Bäuerin mit Kind unter der Tür - Frau und Kind in der Haustür
Max Liebermann
"Bäuerin mit Kind unter der Tür - Frau und Kind in der Haustür"
70.000 €
Detailansicht

Max Liebermann - Kind unter Bäumen - Studie zu den
Max Liebermann
"Kind unter Bäumen - Studie zu den "Spielenden Kindern""
50.000 €
Detailansicht

Walter Leistikow - Märkische Landschaft
Walter Leistikow
"Märkische Landschaft"
50.000 €
Detailansicht

Max Liebermann - Selbstbildnis, Büste im Dreiviertelprofil nach links
Max Liebermann
"Selbstbildnis, Büste im Dreiviertelprofil nach links"
50.000 €
Detailansicht

Alexander Koester - Enten im Teich (Enten am Bach)
Alexander Koester
"Enten im Teich (Enten am Bach)"
20.000 €
Detailansicht

Max Liebermann - Bildnis Erich Hancke - Kopfstudie
Max Liebermann
"Bildnis Erich Hancke - Kopfstudie"
20.000 €
Detailansicht

Auguste Rodin - Nach Auguste Rodin - Jean D´Aire (Les bourgeois de Calais)
Auguste Rodin
"Nach Auguste Rodin - Jean D´Aire (Les bourgeois de Calais)"
18.000 €
Detailansicht